Schritt für Schritt

viel Beschäftigt :-))

Andrea Taxauer – Schriftführer Stv. Schritt für Schritt

Schritt für Schritt

… von Anfang an dabei und überzeugt :-))

Christian Krimbacher – Kassier Stv. Schritt für Schritt
Im Verein ist Christian Stellvertreter von Bettina Hölzl als Kassier.
Er war von Anfang an dabei. „Der Verein soll unseren besonderen Kindern helfen, gewisse Dinge besser zu erledigen. Es ist irgendwie selbstverständlich dabei zu sein.
Bin verheiratet und habe zwei Kinder Christoph (10 Jahre) und Hannah (8 Jahre). Am liebsten verbringe ich meine Freizeit mit meiner Familie. Sonst bin ich sehr gerne in den Bergen unterwegs. Klettere auch sehr gerne auf Klettersteigen rum, mountainbiken, skifahren, snowboarden und auch motorradfahren machen mir ebenfalls Spass.
Beruflich bin ich Schichtarbeiter bei Sandoz, seit 13 Jahren.“ Danke.

 

Schritt für Schritt

kassiert gerne 🙂

Sie hält die Finanzen fest im Griff.

Bettina Hölzl,  Kassier bei Schritt für Schritt, ist zuständig für alle Finanzangelegenheiten, Rechnungen,  Lohnabrechnung,  Abrechnung der genehmigten Physio- und Ergostunden mit dem Land Tirol, Personalangelegenheiten (Urlaube, Krankenstände, Fehlzeiten, Fortbildungen usw.), Rehaanträge, Ansprechpartner für die Eltern
wegen Rehaantrag oder Abrechnung usw.
Hauptberufliche ist sie seit mehr als 20 Jahren in der Apotheke als gelernte PKA tätig, zur Zeit als Halbtagskraft! Mutter von 2 Kindern. Im Haushalt leben noch 2 Katzen und die Schwiegermutter. Hobbys sind lesen, walken, skifahren, langlaufen und schwimmen.

Schritt für Schritt

Die Frau fürs Grobe 🙂

Schnell und Geschwind erledigt sie alles wie ein Wirbelwind! Zündende Ideen … und alles ganz zack zack !!!

 

Schritt für Schritt

Organisiert gern :-))

Im Jahr 2007, als mein Sohn Maximilian noch sehr klein war, hatten Brigitte Sieberer und ich die Vision, dass es in Tirol ein ganzheitliches Förderzentrum für Kinder geben sollte. Und nachdem es sich nicht abzeichnete, dass es in absehbarer Zeit so ein Zentrum entstehen würde, haben wir im Kleinen selbst damit angefangen, diese Vision in die Realität umzusetzen. 2009 starteten wir mit unserer  ersten ausgebildeten Mitarbeiterin und 5 Kindern.

Wir hatten viele Hindernisse zu überwinden. Mittlerweile ist unser kleiner Verein auf 18 Kinder angewachsen. Die therapeutische und pädagogische Förderung der Kinder wird durch 4 im Verein angestellte Mitarbeiter sowie zusätzlich freischaffende Therapeuten gewährleistet. Alles Administrative und Organisatorische wird jedoch immer noch ehrenamtlich vom Vorstand des Vereins Schritt für Schritt geleistet. Um dies auch bestens bewerkstelligen zu können, habe ich in einer Bildungskarenz an der FH in Rosenheim „Management im Gesundheitswesen“ studiert.

Hauptberuflich schon lange in Werbung und Marketing tätig und seit Anfang 2014 auch selbstständig mit einer kleinen aber feinen Werbeagentur XSmarketing.

Würde man nicht selbst als betroffenes Elternteil täglich nach der besten Förderung und Betreuung für sein Kind suchen, würde man an einem solchen Projekt wahrscheinlich scheitern. Die Erfolge und Fortschritte der Kinder ermutigen jedoch immer wieder aufs Neue, den Verein weiter zu führen und viel Zeit und Energie darin zu investieren.