Schritt für Schritt

Beim Schwimmtraining unterstützt uns Claudia immer wieder tatkräftig. Sie liebt das Wasser und die Arbeit mit Kindern. Und so kam es, dass sie unsere Kinder in Ihrer Freizeit zum Schwimmen begleitet. Hauptberuflich arbeitet Claudia in der Pflege und ehrenamtlich bei der Wasserrettung.

 

schwimmentrainerin-claudia

Schritt für Schritt

Anja hat in Deutschland die Ausbildung zur Heilerziehungspfleger/innen gemacht und bereits viele Jahre mit Kindern mit Beeinträchtigung gearbeitet. Als Heilerziehungspflegerin versucht sie, Kinder in eine größtmögliche Selbstständigkeit zu führen, die Eingliederung in die Gemeinschaft mit einem glücklichen zu forcieren. Der alltägliche Lebensablauf ist ein wichtiges Thema dabei … und genau das passt in das Konzept von Schritt für Schritt.

 

heilerziehungspflegerin-bei-schritt-fuer-schritt

Schritt für Schritt

Andrea ist als Quereinsteigerin neu im Team von Schritt für Schritt. Sie legt überall Hand an, wo auch immer sie gerade gebraucht wird. Ob in der Pflege, in der Therapie oder beim pädagogischen Programm in den Kleingruppen. Vor allem hier bringt sie frischen Wind mit ihren kreativen Ideen rund ums Basteln und feinmotorischen Arbeiten hinein. Und ganz besonders Wohl fühlt sie sich in ihrem Element Wasser. Durch ihr Einfühlungsvermögen zusammen mit fachlicher Qualifikation hat schon so machen Kind (auch mit Beeinträchtigungen) das Schwimmen beigebracht. Und genau deshalb bieten wir nun bei Schritt für Schritt einmal wöchentlich Fördereinheiten im Schwimmbad vom Reha-Zentrum Bad Häring an. Zur Entspannung, zur Lockerung der oft verspannten Körper unserer Kinder, zur Wahrnehmung, zum Spaß … und vielleicht bei Einzelnen auch zum Schwimmen erlernen. Step by Step oder besser Schritt für Schritt.

Ihre Motivation: „Die Liebe zu den Kindern!“

spielen-bei-schritt-fuer-schritt-1

Schritt für Schritt

Unsere Konduktorin  leitet die Gruppen und ist bei Schritt für Schritt für die konduktive Förderung nach Petö verantwortlich. In Kleingruppen werden bei der konduktiven Förderung mit pädagogischen Mitteln therapeutische Ziele verfolgt.  Die Ausbidlung zum KonduktorIn ist ein Studium mit 8 Semester (Petö/konduktive Förderung an der Hochschule in Budapest). Während des Studiums arbeiten die StudentInnen bereits in einem Heim mit beeinträchtigen Kindern.

Achtung: wir suchen derzeit eine/n motivierte Konduktor/in.

konduktor

Schritt für Schritt
Martina kommt aus Bayern, sie hat ihre Ausbildung zur Ergotherapeutin in München gemacht. Die letzten Jahr hat sie in Niederösterreich gelebt. Sie bringt jede Menge Erfahrung mit – sowohl im Neurologischen Bereich als auch in der Arbeit mit Kindern. Hier hat sie auch einige sehr interessante Fortbildungen wie z.B. Motopädagogik, Legasthenie-Training, Therapie bei Teilleistungsschwächen, Kienästhetik, Bobath …

 

An Schritt für Schritt gefällt ihr besonders die ganzheitliche Herangehensweise und der liebevolle Umgang mit den Kindern, denn die beste Therapie ist die Liebe!!!

ergotherapeutin-bei-schritt-fuer-schritt

 

Schritt für Schritt

Was täte Schritt für Schritt ohne Maria, unsere Perle im Verein. Sie assistiert bei der konduktiven Förderung, hilft bei Ergo- und Physiotherapie, fährt mit den Rollstühlen durch die Gegend, tröstet und ermutigt die Kinder.  Bei den Ganztages-Programmen sorgt sie für die nötige Energie. Gesunde Jause oder ein schmackhaftes Mittagessen, sie zaubert Leckeres auf den Tisch. Und sorgt dafür, dass auch danach alles wieder blitzeblank und alles auf seinem Platz ist. Und wenn man sie sieht, dann weiß man ganz genau, dass sie gerne mit Kindern arbeitet.

„Ich bin jetzt das 7. Jahr bei Schritt für Schritt. Die Arbeit mit den Kindern macht mir jeden Tag aufs neue Spaß. Und wenn ich die Fortschritte sehe, die sie machen, dann geht mir das Herz auf. Und ich hoffe, dass das auch weiterhin so bleibt und ich noch viele Entwicklungsschritte bei den Kindern beobachten darf!“

maria-pemsel-bei-schritt-fuer-schritt

 

Schritt für Schritt

Unsere Physiotherapeutin Theresa Oatrige kommt aus England und liebt die Arbeit mit Kindern.Vor allem das ganzheitliche Denken, wie wir es bei Schritt für Schritt leben, gefällt ihr sehr gut.

Wir sind begeistert, eine Physiotherapeutin mit langjähriger Erfahrung und hoher fachlicher Qualifikation im Team zu haben.  Wenn sie auch noch sehr jung aussieht, Theresa hat bereits 12 Jahre als Physiotherapeutin in England gearbeitet! Die Liebe hat sie 2016 nach Tirol gezogen. Sie kämpft zwar noch ein wenig mit unserem „Tirolerisch“, aber ansonsten fühlt sie sich sehr wohl hier.

physiotherapeutin-bei-schritt-fuer-schritt