florian-sieberer
Schritt für Schritt

Still, seid leise,
es war ein Engel auf der Reise.
Er wollte ganz kurz bei euch sein,
warum er ging, weiß Gott allein.
Er kam von Gott, dort ist er wieder.
Er sollte nicht auf unsre Erde nieder.
Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück.
In eurem Herz ein großes Stück.
Er wird für immer bei euch sein
vergesst ihn nicht, er war so klein.
Geht nun ein Wind an mildem Tag,
so denkt: Es war sein Flügelschlag.
Und wenn ihr fragt: Wo mag er sein?
So wisst: Engel sind niemals allein.
Er kann jetzt alle Farben sehn,
und barfuss durch die Wolken gehn.
Bestimmt lässt er sich hin und wieder
bei anderen Engelkindern nieder.
Und wenn ihr ihn auch sehr vermisst
und weint, weil er nicht mehr bei Euch ist,
so denkt: Im Himmel, wo es ihn nun gibt
erzählt er stolz: Ich werde geliebt!
(VerfasserIn unbekannt)

spende-westendorf-krippenweihe
Schritt für Schritt

Spendenübergabe der Krippenweihe am Kochaber.

Anlässlich der Krippenweihe der lebensgroßen Krippe am Kochaber sammelte die Familie Gwiggner freiwillige Spenden, die einem sozialen Zweck in der Region zu Gute kommen. 1.200 Euro konnten nun dem Verein Schritt für Schritt gespendet werden.

Die Erhaltung von Kulturgütern ist eine Lebenseinstellung der Familie Gwiggner. Seit vielen Jahren engagiert sich die Familie mit viel Liebe und Hingebung der Erhaltung und Restaurierung des alten Kochaberhofes.  Viel Arbeit wurde auch in die Erstellung einer lebensgroßen Krippe investiert. Über 30 Menschenfiguren und 70 Tiere wurden lebensgroß handgefertigt und stehen in einem extra dafür renovierten Nebengebäude. Anlässlich der Weihe dieser einzigartigen Krippe verbunden mit einer Adventwanderung, Weisenbläsern und einer besinnlichen Feier wurden Spenden für ein gemeinnütziges Projekt gesammelt. 1.200 Euro kamen hierbei zusammen und wurden nun dem Verein Schritt für Schritt übergeben.

Der Verein Schritt für Schritt fördert behinderte Kinder aus der Region. Wichtig ist dabei, dass die Kinder gerne und mit Freude zur Therapie kommen, denn nur so sind sie motiviert und kommen ihren gemeinsamen Ziel, den Alltag leichter zu bewältigen lernen, Schritt für Schritt etwas näher.

Spende-krippenweihe-Westendorf

(von links nach rechts). Stolz konnten 1.200 Euro dem Verein Schritt für Schritt übergeben werden.  Raika Chef Johann Gossner, Hanspeter  Gwiggner, Monika Brix vom Verein Schritt für Schritt, Diakon Roman Klotz

 

florian-trauerkerze
Schritt für Schritt

Es tut so weh. Es ist so traurig. Es ist so schwer zu realisieren. Es fehlen uns auch die Worte.

Und vor allem Du, Florian, du fehlst uns. Du warst immer unser Sonnenschein. Immer mit einem Lächeln, coolen Sprüchen und einem Schmäh auf den Lippen. Du warst auch unser Kämpfer. Du hast es so weit gebracht. Du hast so viel erlernt, hart trainiert und uns allen gezeigt, was alles möglich ist. Du hast viel verändert. In deinem Leben, in deiner Familie, in deinem Umfeld und bei den Familien, deren besondere Kinder bei Schritt für Schritt liebevoll gefördert werden. Danke, dass wir einen Stück deines Weges gemeinsam gehen durften.

schutzengel florian-trauerkerze

westendorfer-ankloepfler
Schritt für Schritt

Die Westendorfer Anklöpfler „Rund um de Salv“  konnten beim Anklöpfeln stolze 7.600 Euro sammeln und spendeten diese für Schritt für Schritt und für das SPZ Hofpgarten mit je 3.800 Euro.

Die Summe konnte bereits rechtzeitig zu Weihnachten an Barbara Kogler (SPZ Hopfgarten Direktion) und Bettina Hölz (Kassier Schritt für Schritt) übergeben werden.

westendorfer-ankloepfler-1

Im Bild: Renate Rieser, Helga Obwaller, Marianne Aschaber, Barbara Kogler, Bettina Hölzl, Monika Brix.

 

DANKE – IHR SEID SUPER … mehr kann man dazu einfach nicht sagen!

alpenverein-kirchbichl-spendet
Schritt für Schritt

Kirchbichler Alpenvereinskinder basteln für einen guten Zweck.

Die Kinder des Kirchbichler Alpenvereins haben in der Adventszeit fleissig gebastelt und einen Basar organisiert. Und das Ergebnis war absolut überwältigend. Sie nahmen mit dem Verkauf der Basteleien und mit Kaffee und Kuchen  1.200 Euro ein! An einem Samstag vor Weihnachten überbrachten Sektionsleiterin Daniela Astner und Petra Gaisbacher mit ihren Kindern die Spende persönlich an Schritt für Schritt. Obfrau Susanne Schöllenberger war sichtlich gerührt, dass sich die Kinder des Alpenvereins so für die Kinder von Schritt für Schritt einsetzen. Vielen Dank.

alpenverein-kirchbichl-spendet-2 alpenverein-kirchbichl-spendet-1

Fotos: Roland Mühlanger. www.muehlanger.at